Nächticher Brandalarm Seegrube

Kurz nach Mitternacht schlug die Brandmeldeanlage in der Bergstation der Nordkettenbahn Alarm.

Ausgesprochen glücklich war der Umstand, dass sich zufällig zwei Bedienstete am Berg befanden und so an Ort und Stelle den Melder kontrollieren konnten. Eine vielleicht sogar unmögliche Bergfahrt mit allen Hindernissen konnte glücklicherweise entfallen- die Quittierung konnte sodann von der Hungerburg aus erfolgen.

Die ebenfalls alarmierte Berufsfeuerwehr und die FF Hötting konnten wieder die Fahrt ins Tal antreten.